Neuausrichtung 2021

Um dich neu auszurichten, gilt es „Altes“ loszulassen. Schreibe das, wovon du dich trennen möchtest auf ein Blatt Papier und verbrenne deine ungeliebte Gewohnheit, Einstellung in einem Feuer zur Wintersonnwende. Mit dieser Zeremonie hast du Gelegenheit dich von diesem Jahr 2020 friedlich und dankbar zu verabschieden.


Heute lade ich dich ein, die volle Selbstverantwortung zu übernehmen. Du bist der Gestalter deines Lebens – wie innen so außen – du hast die Wahl, wie du mit dem was sich im Außen zeigt, umgehen willst. Du hast die Wahl, wie du jede Minute, jede Stunde, jeden Tag und auch dein Jahr 2021 gestalten willst.  

Willst du weiterhin bei einem höher, schneller weiter dabei sein? Willst du dich weiter auf Äußerlichkeiten fixieren? Oder bist du auch offen für neue Ansichten, Glaubenssätze und Handlungsmuster?  

Alles ist Energie, Naturwissenschaft, Physik, Chemie, Materie. Alles ist miteinander verbunden. So wie alles in der Natur voneinander abhängt und bedingt ist, so sind auch wir Alle ein Teil dieses Systems. Wir Alle Erschaffen die Realität, die sich uns zeigt – ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Wir Alle kreieren, durch unser Denken und die Art und Weise des Umgangs, mit dem was sich im Außen zeigt, unsere Wirklichkeit und auch die Möglichkeiten für das Jahr 2021.


Nutze gerade jetzt die Zeit der Ruhe, die „staade Zeit, die Zeit der Rauhnächte, ab der Wintersonnwende bis 6. Januar. Gehe auch wieder raus in der Natur und nutze die Stille der Natur, um selbst still zu werden und in dich hineinzuhören. Finde damit mehr und mehr den Zugang zu dir und zu dem, was dir tatsächlich wirklich wichtig ist für dein Jahr 2021 und gestalte bewusst mit.


Ich begleite dich mit weiteren Impulsen und lade dich ein, in mein „21-Tage Kreation 2021 Programm“ ab dem 1.1. bis 21.1.21 einzusteigen. Caro